Aktuelle Kurzinformationen von der Ausfahrt "Rügen ruft"

Wer glaubt, dass alle mit dem Trailer anreisen, irrt sich. Wieder einmal haben sich wagemutige Traktoristen auf eigener Achse auf den Weg gemacht. Ihr Ziel: Glaisin bei Ludwigslust. Dort startet am Montag ein kleiner Tross. Zuerst führt ihn der Weg nach Rostock, dann nach Warnemünde. Dort wird übernachtet und am Dienstag gehts weiter nach Rügen.

 

Die ersten, haben sich bereits am Donnerstag, den 09. Mai auf den Weg gemacht. Jürgen aus Husum und Klaus aus Meggerdorf hängten ihre Wohnwagen an die Rotnasen und los gings. Am Schaalsee wurde übernachtet. Früh am Morgen ging es weiter. Glaisin kam immer näher. Am frühen Nachmittag trafen sie dort ein.

Abends entzündete Norbert die obligatorische Feuerschale. Nun wurde es gemütlich und es wurde ein wenig vorgefeiert.

Ich hoffe, es treffen noch ein paar schöne Bilder ein. Diese werden umgehend hier veröffentlicht.

 

Samstag, den 11.05.2019

 

Weitere Teilnehmer sind in Glaisin eingetroffen. Marei, Angelika und Gerd verstärken das Team.

Wie es sich gehört, werden die Rotnasen ordentlich abgestellt. Bei den Wohnwagen und den Trailern hat man es sich ein wenig leichter gemacht.

 

Wenn drei Traktoren mit ihren Fahren schon alles bereit gemacht haben, darf eine kleine Spritztour nicht fehlen.

Was sieht man da? Den Parkplatz der Grabower Süsswaren. Und es wurde gebunkert. Leckere luftige Schaumküssen und Kekse wanderten in die Bordkiste. Ein wenig Verpflegung muß sein. Apropos Verpflegung....

Kann das vom Buffett auf Rügen geschlagen werden? Wir werden sehen.

Montag, der 13. Mai 2019

 

Heute früh nach einem ausgiebigen Frühstück gestartet. Wismar erreicht (siehe Foto). Weiter gehts nach Warnemünde.

 

Zur Zeit sind 5 Rotnasen unterwegs.

 

Ihre Fahrer : Gerd, Jürgen, Klaus, Norbert und Roman

Eilmeldung von Rügen.

 

Die ersten Teilnehmer sind eingetroffen. Edith und Jürgen haben schon eingecheckt. Der Traktor parkt standesgemäß vor der Rezeption. Beim Schreiben dieses Textes eine neue WhatsApp-Nachricht:

17:38 Uhr

Wir sind auch da, haben Jürgens Porsche schon gesehen

Hans und Angelika.

 

Wo bleibt das Foto von euch? Dies ließ nicht lange auf sich warten.

 

In Warnemünde ging es zum gemütlichen Klönschnack über. Sicherlich war viel zu berichten.

14. Mai 2019

 

Der kleine Trupp parkt im Hafen, direkt vor dem Kreuzfahrtschiff Aida Mar. Nach dem leckeren Frühstück ging es weiter Richtung Rügen.

Endlich am Hotel.

15. Mai 2019

 

Blauer Himmel am Morgen lädt ein zur ersten kleinen Erkundung der Insel.

Vorbei an blühenden Rapsfeldern gings in den Hafen von Sassnitz. Dort wurden die Rotnasen abgestellt und auf einem Kutter angeheuert. Dann ging es entlang der Inselküste zu den imposanten Kreidefelsen.

Bei der Rückkehr zum Parkplatz gab es eine nette Überraschung. Keinen hatte einen Parkschein gelöst. Dies ist einer Politesse aufgefallen und schon regnete es Strafzettel. Aber die Politesse hatte ein Einsehen. Da immer zwei Schlepper auf einem Parkplatz standen, gab es nur einen Strafzettel für zwei Traktoren. Die 5 Euro können da wohl verschmerzt werden.

16.Mai 2019

 

Am heutigen Anreisetag durchstreiften zwei Gruppen die Insel. Eine machte sich auf zum Königsstuhl, die andere besuchte das Ostseebad Göhren.

Edith, Hans, Angelika, Jürgen, Maja, Frank und Jürgen hinter der Kamera am Königsstuhl.

Frei nach Karl May "Durchs wilde Kurdistan" äähh nein "Durchs wilde Rapsfeld"

Während die einen den Königsstuhl bewunderten, zog es die anderen an den Strand.